Downloads

Hier findet Ihr immer die aktuellen Share-Ware-Versionen unserer Spiele und einige andere, nützliche Dinge zum Herunterladen.

Alle Spiele können beliebig lange gespielt werden, verlangen nach Erreichen eines bestimmten Levels jedoch eine Schlüsselzahl, welche ausschließlich von TOM-Productions und ShareIt gegen Bezahlung der Registrier-Gebühr vergeben wird.

Mehr Informationen dazu findet Ihr im TOM Productions Shop.

Die Registrierung erfolgt über den Benutzer-Namen, die frühere (vor 1993) Registrierung anhand einer Rechner-ID entfällt damit. Besitzer älterer Versionen können von TOM-Productions weiterhin die neuen Nummern bekommen.

Bezüglich der Hardware-Voraussetzungen hier zunächst der Original-Text aus dem Jahr 2000:

Die verfügbaren Windows-Versionen laufen auf allen Windows-Systemen ab Windows95, die über mindestens einen Prozessor der schnelleren Pentium-Klasse (ca. 200-400MHz) verfügen. Diese unterstützen dank eines eingebauten AdLib-Emulators sogar die Original Sounduntermalung. Bitte beachtet die besonderen Hinweise zu den Emulatoren.

Für ältere Rechner gibt es nach wie vor die DOS-Versionen. Diese laufen sowohl unter DOS, als auch unter Windows3.x mit den üblichen Grafik-Karten sowie Soundblaster kompatiblen Sound-Karten.

Die neuen DOS-Versionen von Robot (ab Vx.x6) unterstützen nun auch PCI-Soundkarten mit Sound-Blaster-Kompatibilität unter Windows9x und WindowsME.

Ein Betrieb der DOS-Versionen unter Windows, Windows9x und WindowsME sollte möglich sein, wenn auch auf einigen Systemen mit einer PCI-Soundkarte die Sound-Unterstützung leiden kann.
Die Spiele laufen, mit Ausnahme von FlipOut, auch unter WindowsNT/2000/XP, allerdings ohne Sound.

Auf modernen 64 Bit Betriebssystemen ist weniger die CPU-Leistung oder die Kompatibilität hinsichtlich der Soundausgabe der limitierende Faktor, sondern  der in der Regel fehlende Support zur Ausführung von 16-Bit Software. Entsprechend werden sich die DOS-Versionen der Spiele in der Regel nicht ohne Zusatz-Software auf heutigen System ausführen lassen (die Windows-Versionen laufen uneingeschränkt auch unter 64 Bit Windows).

Mit dem Tool DOSBox steht seit Jahren allerdings ein Emulator zur Verfügung, der es erlaubt, auch die alten DOS-Versionen wieder zum Leben zu erwecken, und zwar inklusive Soundausgabe.

Zum Lesen der Handbücher im PDF-Format wird der Acrobat Reader benötigt, den man von der Adobe-Website herunterladen kann:


Alle Episoden für Windows
(Vorabversion RC44)
Robot Junior V1.19A (DOS)
Robot I V1.59A (DOS)
Robot II V2.49A (DOS)
Robot III V3.69A (DOS)
Robot IV V4.09A (DOS)
Alle Episoden für DOS
Ur-Robot von 1983 (DOS)
(PC-Adaption von 1986)
Historische Robot-Versionen von 1991 (DOS)
(mit Speed-Bremse und aktuellem Schlüsselzahl-Mechanismus)